Dr. Sebastian Krause

Kistlerhofstraße 172c
81379 München

Mo 13:00-20:00 Uhr
Di-Do 09:00-19:00 Uhr
Fr 08:30-15:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uhr

Alle Termine nach Vereinbarung

Kostenlose Parkplätze stehen unseren Patienten im Parkhaus unter der Praxis zur Verfügung.

Behandlungsablauf

 

Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München

Erstberatung & Diagnostik

Bevor wir in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München überhaupt eine Entscheidung treffen können, ob und welche kieferorthopädische Behandlung erfolgt, möchten wir Sie gerne persönlich kennenlernen und uns einen ersten Eindruck in einem Erstberatungstermin machen. Bei diesem Termin möchten wir Sie bestmöglich beraten und auf Ihre individuellen Fragen eingehen.

Wir untersuchen Ihre bzw. die Zähne Ihres Kindes und überprüfen anhand eines intraoralen 3D-Scans (3Shape TRIOS®) die Zahnstellung, den Biss sowie die Funktion des gesamten Kauapparates. Zusätzlich analysieren wir die Lage Ihrer Zunge beim Schlucken und Sprechen sowie das Kiefer­gelenk. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir den Befund, ob eine kieferorthopädische Behandlung zum gegebenen Zeitpunkt sinnvoll ist und wie sie ablaufen könnte. Entscheiden wir uns gemeinsam für eine kieferorthopädische Behandlung, fertigen wir zudem Fotos und Röntgenbilder an.

Für Ihren ersten Besuch bei Welovesmiles – Ihrer Fachzahnarztüpraxis für Kieferorthopädie München – können Sie bereits vorab den digitalen Anamnesebogen auf unserer Website ausfüllen.

→  Hier geht’s zur Online Anamnese.

parallax

Besprechungstermin

Ihre Behandlungsunterlagen wurden ausgewertet und ein detaillierter Behandlungsplan mit der empfohlenen Therapie sowie Kostenaufstellung wurde erstellt. Wir von Welovesmiles, Ihrer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München, nehmen uns ausführlich Zeit, Ihnen die Planung, mögliche Behandlungsalternativen sowie alle Einzelschritte Ihrer Behandlung zu klären. Zudem zeigen wir Ihnen alle geplanten Behandlungsgeräte. Wir informieren Sie ausführlich hinsichtlich der Kostenübernahme durch die Krankenkasse und Zusatzleistungen. Wenn wir uns gemeinsam für den individuellen Behandlungsplan entschieden haben, schicken wir diesen für gesetz­lich Versicherte zu Ihrer Kranken­kasse zur Geneh­migung. Privat Versicherte erhalten den individuellen Behandlunsplan zur Vorlage bei Ihrer Versicherung bzw. Beihilfestelle. Die Bearbeitungsdauer für die Genehmigung des Behandlungsplanes liegt durchschnittlich bei etwa 4-6 Wochen.

parallax

Behandlung

Sobald die Kostenübernahme durch den Versicherungsträger abgeklärt wurde, beginnen wir zeitnah mit der Behandlung. Das Anbringen einer festen Zahnspange dauert in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München in der Regel etwa zwei Stunden, während das Einsetzen von herausnehmbaren Geräten wie bspw.  Aligner von Invisalign® München in wenigen Minuten erledigt ist. Ab diesem Zeitpunkt finden in regelmäßigen Abschnitten alle vier bis zehn Wochen Termine zur Kontrolle und Aktivierung der Apparate bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause statt. Zu diesen Kontrollterminen sollten Sie Ihre herausnehmbare Zahnspange stets mitbringen, ebenso wie alle zusätzlichen Hilfsmittel sowie die Pflegematerialien für eine festsitzende Zahnspange.

Für die kieferorthopädische Behandlung ist Ihre Mitarbeit von fundamentaler Bedeutung, um Ihr Wunschlächeln zu erreichen. Während der kieferorthopädischen Therapie in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München sollten Sie zudem viertel- bis halbjährlich Kontroll- und Prophylaxetermine bei Ihrem Zahnarzt vereinbaren.

parallax

Eingewöhnungszeit

Sollten Sie eine feste Zahnspange in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erhalten haben, kann es während der ersten 8-14 Tage nach Befestigen der Brackets und des Drahtbogens, zu Schmerzen an den Zähne sowie am Zahnhalteapparat kommen. Diese Druckempfindlichkeit schwindet mit der Zeit jedoch wieder und die Brackets werden von den meisten Patienten gut akzeptiert. Sollte es zu Druckstellen kommen, können Sie etwas Wachs auf die Stelle geben, sodass diese die Wangen, Lippen oder die Zunge nicht mehr stören. In den meisten Fällen verschwinden die wunden Stellen von selbst nach einigen Tagen wieder.

Essen

Wenn Sie Träger einer festen Zahnspange sind, sollten Sie beim Essen darauf achten, harte Speisen wie knusprige Brotrinden, Karotten oder harte Äpfel in kleinere Stücke zu schneiden, sodass sich beim Abbeißen keine Brackets von den Zähnen lösen. Weitere Speisen, die ebenfalls nicht für feste Zahnspangen geeignet sind, sind süße, klebrige, knusprige und harte Sachen (Popcorn, Karamell, Schokolade etc.). Sollten Sie unsichtbare Zahnschienen von Invisalign® München besitzen, können Sie alles essen, was Sie möchten. Für Ihre Mahlzeiten nehmen Sie einfach die unsichtbare Zahnspange heraus. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnspangen haben Sie so kein störendes Gefühl im Mund. Je nach Gericht sollten Sie nach dem Essen unbedingt Ihre Zähne und Zahnzwischenräume gründlich reinigen, bevor Sie die Aligner wieder einsetzen. 

parallax

Reinigung

Während einer kieferorthopädischen Behandlung in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie sollte besondere Aufmerksamkeit auf die Reinigung und Zahnpflege gelegt werden. Die Reinigung ist aufwendiger als eine normale Zahnpflege, die sowieso jeden Tag erfolgen sollte. Herausnehmbare lose Zahnspangen sollten mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden, mit der Zeit auftretende Beläge durch Mineralisation aus dem Speichel können durch Einlegen in verdünntes Essigwasser beseitigt werden. Zudem gibt es am Markt spezielle Reinigungstabletten, die für lose Zahnspangen entwickelt wurden.

Bei einer festsitzenden Zahnspange bilden Brackets und andere Teile kleine Nischen, an denen sich Plaque leichter bilden kann. Plaque und Speisereste können Karies verursachen und langfristig durch die Bildung von Zahnstein auch zu einer Parodontose führen. Damit Ihre Zähne während einer kieferorthopädischen Behandlung in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München nicht nur in eine schöne Form kommen, sondern auch gesund bleiben, bedarf es der regelmäßigen Reinigung und Fluoridierung mit:

  • Zahnseide
  • Elmex Fluoridgel
  • Manuellen oder elektrischen Zahnbürsten
  • Interdentalbürsten zur Reinigung der Zahnzwischenräume

Prophylaxe

Im Idealfall sind nach einer kieferorthopädischen Therapie und dementsprechender Mitarbeit des Patienten die Zähne gesund und nicht von Karies befallen. Ziel Ihres Kieferorthopäde München ist nämlich nicht nur, Ihre Zahnfehlstellung zu korrigieren, sondern auch gesund zu erhalten. Hierzu bieten wir Ihnen während Ihrer Behandlung eine professionelle Zahnreinigung in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München an.

Behandlungsende – Retainer & Retention

Eine kieferorthopädische Behandlung endet nicht mit der Entfernung der festen Zahnspange oder dem Ende der Tragezeit von Alignern von bspw. Invisalign® München. Zur Ergebnissicherung der kieferorthopädischen Behandlung ist es danach noch für eine gewisse Zeit erforderlich, den erreichten Idealzustand zu festigen. Somit beginnt nach der aktiven Behandlung, je nach Art der Fehlstellung, die Retentionsphase. Zur Stabilisation der neuen Zahnposition, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Zum einen kann man eine Retentionsplatte für einige Zeit tragen, das ist eine herausnehmbare Klammer. Zum anderen besteht die Möglichkeit, einen festsitzenden Retainer zu verwenden. Retainer sind sehr grazile Drähte, die hinter die Frontzähne geklebt werden. Der Name des Drahtes beschreibt auch zugleich seine Funktion (Retainer = Halter oder Stabilisator). Dieser Draht fixiert somit von außen nicht sichtbar dauerhaft die Frontzähne, um sie in der neuen Wunschposition zu halten und ein erneutes Verschieben der Zähne zu verhindern.

Die Retention ist abgeschlossen, wenn das körperliche Wachstum beendet ist, also mit ca. Mitte zwanzig. Manchen Zahnfehlstellungen benötigen eine lebenslange Retention.

Gerne beantworten wir alle Ihre aufkommenden Fragen in einem Erstberatungstermin in unserer
Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München.
Sie können sich gerne per Mail oder telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

We love smiles.