Dr. Sebastian Krause

Kistlerhofstraße 172c
81379 München

Mo 13:00-20:00 Uhr
Di-Do 09:00-19:00 Uhr
Fr 8:30-15:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uhr

Alle Termine nach Vereinbarung

Kostenlose Parkplätze stehen unseren Patienten im Parkhaus unter der Praxis zur Verfügung.

Digitales Röntgen 

Optimaler Durchblick mit minimalinvasiver Strahlung
 
Durch das digitale Röntgen liegt die Strahlenbelastung im Bereich der natürlichen Umgebungsstrahlung.
Die erstellten und benötigten Bilder entstehen in Echtzeit zur Verfügung und können dauerhaft platzsparend aufbewahrt werden.
Die Röntgenbilder von Ober- und Unterkiefer sowie Gesichtsschädel sind eine Notwendigkeit für die bestmögliche Planung und die regelmäßigen Therapiekontrollen der kieferorthopädischen Behandlung.
Beim digitalen Röntgen werden Röntgenaufnahmen nicht wie früher auf analogen Röntgenfilmen aufgenommen, sondern in digitaler Form gespeichert.

Vorteile:

Geringe Strahlenbelastung: Durch digitales Röntgen kann die Strahlenbelastung um bis zu 90 % verringert werden, da der elektronische Sensor viel sensibler ist, als die vorherige analoge Speicherfilmtechnik.

Zeitersparnis: Digitale Röntgenaufnahmen entstehen in nur wenigen Sekunden. Somit sparen Sie nicht nur Zeit, sie profitieren zusätzlich von einer zeitnahen, effektiven Behandlung. Dadurch, dass Ihr Arzt nicht
auf die Entwicklung der Bilder warten muss, können wir Ihnen in kürzester Zeit helfen und den Erfolg ihrer Zahngesundheit somit zusätzlich optimieren.

Detailgenauigkeit: Die Auswertung der Bilder, und somit die Qualität Ihrer Diagnose, wird zusätzlich durch die Digitalisierung des Röntgenprozesses optimiert. Die Bildqualität digitaler Röntgenbilder ist
beachtlich höher als die konventionellen Aufnahmen. Ihr Arzt kann dank der modernen Technik Aufnahmen nachträglich bearbeiten und zum Beispiel Aufnahmen aufhellen und Kanten verschärfen. Somit ist es uns möglich, auch kleine Details zu erkennen, und die
richtige Diagnose stellen. Durch dieses Verfahren profitieren unsere Patienten von exzellenter Qualität und sind in unserer Praxis in Berlin Friedrichfelde in besten Händen.

Digitale Speicherung: Die Tage der riesigen Röntgenbilder, die Sie Zuhause aufbewahren müssen und unhandlich zu Folgeärzten tragen müssen sind vorbei! Digitale Aufnahmen können, wie der Name verrät, einfach digital
gespeichert und weiter gegeben werden.

Sofortige Besprechung: Durch die Digitalisierung Ihres Kiefers ist es den Ärzten in unserer Praxis für Kieferorthopädie München möglich, Ihnen sofort auf modernen Bildschirmen ein genaues Bild Ihres Mundinneren zu zeigen.
Durch die hohe Auflösung, Markierungs- und Zoom-in Optionen kann Ihr Kieferorthopäde Dr. Sebastian Krause Ihnen veranschaulichen und erklären, worum es geht und somit alle Ihre Fragen erklären.

Dieser Aspekt liegt uns besonders am Herzen, da es unserem Team in der kieferorthopädischen Praxis welovesmiles in erster Linie um Ihr Wohl und Ihre Zufriedenheit geht. Durch Visualisierungen und Erklärungen können wir
Sie stets genau aufklären, Ihre Fragen beantworten, Bedenken aus dem Weg räumen und Ihnen somit eine sorglose und entspannte Behandlung ermöglichen.

In unserer Praxis können unsere Patienten jederzeit einen Röntgenpass erfragen. In diesem wird eingetragen, wann welche Röntgenaufnahmen durchgeführt wurden.
So behalten Sie den Überblick und können in Zukunft eventuell auf alte Aufnahmen zurückgreifen und eine unnötige Strahlenbelastung somit vermeiden.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.