Dr. Sebastian Krause

Kistlerhofstraße 172c
81379 München

Mo 13:00-20:00 Uhr
Di-Do 09:00-19:00 Uhr
Fr 8:30-15:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uhr

Alle Termine nach Vereinbarung

Kostenlose Parkplätze stehen unseren Patienten im Parkhaus unter der Praxis zur Verfügung.

Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München

SOS

 

Nach dem Einsetzen einer neuen Zahnspange ist eine erhöhte Druckempfindlichkeit der Zähne vollkommen normal. Auch während der kieferorthopädischen Behandlung mit einer losen Zahnspange, festen Apparatur oder unsichtbaren Zahnschienen (Invisalign® München) kann es zu kleinen Problemen kommen. Die meisten dieser Schwierigkeiten sind Anpassungsprobleme oder Eingewöhnungsschwierigkeiten.

Grundsätzlich sollten Sie bei Zwischenfällen oder Unsicherheiten umgehend einen Termin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München Dr. Sebastian Krause vereinbaren. Häufig finden diese Notfälle jedoch außerhalb unserer Sprechzeiten statt, weshalb wir Ihnen nachfolgend Erste-Hilfe-Tipps geben, die Sie im Notfall selbst anwenden können. Ihre Kieferorthopädie München – Welovesmiles steht Ihnen selbstverständlich für alle Probleme mit Ihrer kieferorthopädischen Apparatur zur Verfügung. Rufen Sie uns bei akuten Beschwerden oder Fragen an, um für Sie oder Ihr Kind schnellstmöglich einen Termin zu vereinbaren: 089 95 45 95 678.

Außerhalb unserer Sprechzeiten informieren Sie sich gerne über den diensthabenden zahnärztlichen Notdienst oder wenden sich an unsere Kollegen aus der Poliklinik für Kieferorthopädie, LMU Klinikum in der Goethestraße 70, 80336 München - 089 4400 53233.

Erste Hilfe

Tipps

Nach dem Einsetzen einer losen oder festen Zahnspange ist eine erhöhte Druckempfindlichkeit völlig normal. Zunächst müssen sich unsere Zähne an den Druck, den die Zahnspange ausübt, gewöhnen. Insbesondere bei einer festen Zahnspange kommt es in den ersten Tagen zu einer Aufbissempfindlichkeit und auch das Kauen wird häufig als unangenehm empfunden.

Sollte die Druckempfindlichkeit jedoch länger anhalten, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München.

089 95 45 95 678

Sollte in einer festen Zahnspange ein Bracket lose sein, muss dieses schnellstmöglich wieder befestigt sein. Mit einem losen Bracket kann die Zahnspange auf dem betreffenden Zahn nicht mehr einwirken und dieser bewegt sich – im Gegensatz zu den anderen Zähnen – nicht weiter mit.

Wenn Sie oder Ihr Kind ein loses Bracket feststellen, dann rufen Sie uns in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München an und vereinbaren Sie kurzfristig einen Termin. So kann Ihr Kieferorthopäde München das Bracket befestigen und der Zahn wird wieder in das Zahnspangensystem eingegliedert.

089/954595678

Wenn sich der Metallbogen der festen Zahnspange an einer oder mehreren Stellen löst, sollte dieser so schnell wie möglich wieder befestigt werden. Mit einem losen Bogen kann die Zahnspange auf dem betreffenden Zahn bzw. die betreffenden Zähne nicht mehr einwirken und dieser bewegt sich – im Gegensatz zu den anderen Zähnen – nicht weiter mit. Löst sich der Metallbogen der Zahnspange außerhalb unserer Sprechzeiten, können Sie versuchen diesen vorsichtig mit einer Pinzette selbst wieder in das Bracket einzufügen.

In jedem Fall sollten Sie uns in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München kontaktieren, um einen Termin in der kieferothopädischen Praxis zu vereinbaren.

089/954595678

Es kann für den Patienten sehr unangenehm sein, wenn ein Bogenende in die Wange piekst und sticht. Ist dies außerhalb unserer Sprechzeiten der Fall, können Sie versuchen den Draht hinter dem letzten Bracket abzuschneiden. Zudem können Sie die störende Stelle mit dem Schutzwachs, welches Sie in der Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erhalten haben, abdecken. Hierzu bringen Sie diesen bei sich oder Ihrem Kind über das störende Bogenende an. Durch ein abstehendes Bogenende könnte sich zudem Ihre Mundschleimhaut entzünden. Hierbei kann das Spülen mit einer medizinischen Mundspülung oder ungesüßtem Kamillentee Linderung verschaffen.

Vereinbaren Sie dennoch umgehend einen Termin für eine Behebung der losen Bogenenden bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause.

089/954595678

Es kommt vor, dass die Gummiringe oder die Drahtligaturen einiger Bracketsysteme sich lösen oder ganz verloren gehen können. Selbstverständlich sollte dies behoben werden. In diesem Fall benötigen Sie jedoch keinen Notfall-Termin. Teilen Sie uns dieses Problem bei Ihrem nächsten Kontrolltermin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München mit. Ihr Kieferorthopäde Dr. Sebastian Krause kann Ihnen dann eine neue Gummi- oder Drahtligatur einsetzen.

Entstehen durch die Drähte oder Kunststoffplatten der losen Zahnspange Druckstellen, muss dies behoben werden. Häufig wird die lose Zahnspange aufgrund der Druckstellen vom Patienten nicht ausreichend getragen. Dies beeinträchtigt den Behandlungserfolg der kieferorthopädischen Therapie.

Rufen Sie uns in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München an und vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin, sodass der Tragekomfort Ihrer losen Zahnspange wieder sichergestellt werden kann.

089/954595678

 

Der Behandlungsfortschritt wird gefährdet, wenn die lose Zahnspange nicht mehr an den Zähnen hält bzw. nicht mehr richtig passt. Die lose Zahnspange kann so vom Patienten nicht ausreichend getragen werden. Dies führt beim Behandlungsergebnis schnell zu größeren Rückschritten. Zur Behebung des Problems müssen in der Regel nur die Drahtelemente der losen Zahnspange wieder entsprechend aktiviert werden. Vermeiden Sie unbedingt den Versuch, die Drähte selbst zu biegen, da die Zahnspange ggf. nicht mehr eingegliedert werden kann.

Kontaktieren Sie uns in Ihrer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München und vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin.

089/954595678

Ein Bruch der losen Zahnspange führt dazu, dass diese nicht mehr vom Patienten getragen werden kann. Hierdurch wird das bis dahin erreichte Behandlungsergebnis gefährdet. Vor diesem Hintergrund sollte die lose Zahnspange so schnell wie möglich repariert werden. Die lose Zahnspange kann nur weiter getragen werden, wenn dies zu keinen Verletzungen im Mundraum führt. Um in der Zukunft Beschädigungen der losen Zahnspange zu vermeiden, sollten Sie oder Ihr Kind diese zum Schutz in einer geeigneten Zahnspangen-Box aufbewahren, welche Sie in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erhalten.

In jedem Falle sollten Sie uns umgehend kontaktieren, um einen Reparatur-Termin bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause zu vereinbaren.

089/954595678

Die lose Zahnspange kann in der Regel nicht getragen werden, wenn der Draht bricht. Somit ist der Erhalt und Fortschritt des Behandlungsergebnisses gefährdet. Das gebrochene oder lose Drahtelement kann nicht mehr in der für die Behandlung vorgesehenen Weise wirken. Vor diesem Hintergrund muss die lose Zahnspange schnellstmöglich repariert werden. Um in der Zukunft Beschädigungen der losen Zahnspange zu vermeiden, sollten Sie oder Ihr Kind diese zum Schutz in einer geeigneten Zahnspangen-Box aufbewahren, welche Sie in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erhalten haben.

In jedem Falle sollten Sie uns umgehend kontaktieren, um einen Reparatur-Termin bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause zu vereinbaren.

089/954595678

Ist Ihre lose Zahnspange verloren gegangen, benötigen Sie oder Ihr Kind umgehend Ersatz, da der Erhalt und Fortschritt des Behandlungsergebnisses gefährdet ist.

Vereinbaren Sie umgehend einen Termin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München, damit wir Ihnen eine neue Apparatur herstellen können.

089/954595678

Es kommt häufig vor, dass in den ersten Wochen der Eingewöhnungszeit die lose Zahnspange nachts heraus fällt. Dies hört auf, indem der Patient die lose Zahnspange fleißig trägt.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail während der Sprechzeiten in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erreichen.

089/954595678

 

Ist Ihre Invisalign® Schiene gebrochen, kann der entsprechende Aligner in unserem Welovesmiles-Labor direkt neu hergestellt werden. Handelt es sich lediglich um einen Riss in der Invisalign® Schiene, kann diese unter Umständen weitergetragen werden. Falls Ihre Invisalign® Schiene gebrochen ist und der Aligner erst wenige Tage getragen wurde, sollten Sie bis zum Eintreffen des Ersatzes Ihre vorherige Schiene einsetzen. Wurde der Aligner bereits einige Tage getragen, kann versucht werden jetzt schon auf die nachfolgende Invisalign® Schiene zu wechseln und diese wie vorgeschrieben weiterzutragen.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail während der Sprechzeiten in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erreichen. Ihre Spezialisten für Invisalign® München.

089/954595678

 

Sollten Sie oder Ihr Kind die Invisalign® Schiene verloren haben, kann die entsprechende Schiene in unserem Welovesmiles-Labor direkt neu hergestellt werden. Falls Ihre verlorengegangene Invisalign® Schiene erst wenige Tage getragen wurde, sollten Sie bis zum Eintreffen des Ersatzes Ihre vorherige Schiene einsetzen. Wurde der Aligner bereits einige Tage getragen, kann versucht werden jetzt schon auf die nachfolgende Invisalign® Schiene zu wechseln und diese wie vorgeschrieben weiterzutragen.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail während der Sprechzeiten in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erreichen. Ihre Spezialisten für Invisalign® München.

089/954595678

 

Ist der obere oder untere Retainer auf der Innenseite Ihrer Zähne lose, muss dieser so schnell wie möglich angeklebt werden. Nur so kann die Funktion des Retainers gewährleistet werden, um das Verschieben der Zähne zu verhindern. Bis der lose Retainer wieder von Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause befestigt werden kann, sollte – falls vorhanden –  eine lose Zahnspange so viel wie möglich getragen werden. Sie können zudem störende Stellen mit Schutzwachs abdecken. Bitte versuchen Sie nicht selbst den losen Retainer-Draht zu entfernen.

Vereinbaren Sie bitte umgehend einen Termin in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München, um den Retainer wieder anzukleben.

089/954595678

Der menschliche Körper muss sich nach dem Einsetzen der festen sowie losen Zahnspange zunächst an den Fremdkörper im Mund gewöhnen. Deshalb entwickelt sich in den ersten Tagen des Tragens der Zahnspange vermehrt Speichel. Tragen Sie einfach Ihre Zahnspange wie von Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause verordnet weiter und schlucken Sie den Speichel herunter. Die Situation normalisiert sich nachdem Sie die Zahnspange ein paar Tagen getragen haben.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail während der Sprechzeiten in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erreichen.

089/954595678

Zu Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung kommt es meist zu einer leichten Beeinträchtigung des Sprechens. Dies liegt zum einen an der anfänglich erhöhten Speichelproduktion und zum anderen an dem neuen Fremdkörper im Mundraum. Auch Ihre Zunge muss sich erst an den eingeschränkten Raum gewöhnen. Unser Tipp: Allgemein hilft das Trainieren des Sprechens. Zudem ist das dauerhafte Tragen bei einer losen Zahnspange hilfreich.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail während der Sprechzeiten in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erreichen.

089/954595678

In der Regel ist eine Zahnfleischentzündung die Folge einer nicht optimalen Mundhygiene. In diesem Fall kann längeres Putzen oder auch das Massieren des Zahnfleisches mit einer weichen Zahnbürste und Zwischenraumbürsten helfen.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail während der Sprechzeiten in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erreichen.

089/954595678

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unseren Erste-Hilfe-Tipps weiterhelfen. Vereinbaren Sie dennoch umgehend einen Termin bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause unter der Telefonnummer: 089 95 45 95 678.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Ihre Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München

 

We love smiles.

SOS

Videos

 

 

Nachfolgend finden Sie hilfreiche Videos zum Thema Erste Hilfe im Fachbereich der Kieferorthopädie München. Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich gerne an unser vertrauensvolles Praxisteam oder buchen einen Termin zur Erstberatung – wir sind für Sie da!

 

Ihr Fachzahnarzt für Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause


We love smiles.

Abgeganges Brackets

Sollte in einer festen Zahnspange ein Bracket lose sein, muss dieses schnellstmöglich wieder befestigt sein. Mit einem losen Bracket kann die Zahnspange auf dem betreffenden Zahn nicht mehr einwirken und dieser bewegt sich – im Gegensatz zu den anderen Zähnen – nicht weiter mit. Wenn Sie oder Ihr Kind ein loses Bracket feststellen, dann rufen Sie uns in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München an und vereinbaren Sie kurzfristig einen Termin. So kann Ihr Kieferorthopäde München das Bracket befestigen und der Zahn wird wieder in das Zahnspangensystem eingegliedert.

Lose Bänder

Wenn sich das Metallband der festen Zahnspange an einer oder mehreren Stellen löst, sollte dieses so schnell wie möglich wieder befestigt werden. Mit einem losen Metallband kann die Zahnspange auf dem betreffenden Zahn bzw. die betreffenden Zähne nicht mehr einwirken und dieser bewegt sich – im Gegensatz zu den anderen Zähnen – nicht weiter mit. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München, um einen Termin bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause zu vereinbaren.

Piksender Bogen

Es kann für den Patienten sehr unangenehm sein, wenn ein Bogenende pikst und sticht. Ist dies außerhalb unserer Sprechzeiten der Fall, können Sie versuchen den Draht wieder einzufädeln oder hinter dem letzten Bracket abzuschneiden. Zudem können Sie die störende Stelle mit dem Schutzwachs, welches Sie in der Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München erhalten haben, abdecken. Hierzu bringen Sie diesen bei sich oder Ihrem Kind über das störende Bogenende an. Durch ein abstehendes Bogenende könnte sich zudem Ihre Mundschleimhaut entzünden. Hierbei kann das Spülen mit einer medizinischen Mundspülung oder ungesüßtem Kamillentee Linderung verschaffen. Vereinbaren Sie dennoch umgehend einen Termin für eine Behebung der losen Bogenenden bei Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause.

Meiden Sie folgende Lebensmittel

Bestimmte Speisen sollten Sie oder Ihr Kind mit einer festen Zahnspange vermeiden, da die Zahnspange sonst beschädigt und das Kariesrisiko erhöht wird. Wir bei Welovesmiles, Ihrer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie München, empfehlen gesunde, harte Lebensmittel wie beispielsweise Karotten und Äpfel in kleinere Stückchen zu schneiden. 
Vermeiden Sie zudem Süßigkeiten, Chips und kohlensäurehaltige Getränke. Zucker- und stärkehaltige Lebensmittel führen zur Bildung von Plaque-Säuren, die Karies verursachen sowie Zahnfleischentzündungen begünstigen können. Zudem können klebrige, zähne Süßigkeiten (z.B. Karamellbonbons) die Drähte beschädigen und eine Lockerung der Zahnspange bewirken. Snacks wie Popcorn, Nüsse und harte Bonbons können Zahnspangen zerbrechen lassen oder deren Wirkung schwächen. Kauen Sie bitte nicht auf harten Gegenständen wie Eis, Füllfedern und Stiften oder Fingernägeln.
Bitte halten Sie sich an unsere Empfehlungen, da es sonst nicht nur schmerzhaft werden kann, sondern auch die Behandlung verlängert wird.

 

Verzichten Sie auf:

  • Karamellbonbons und klebrige Schokoriegel
  • Erdnussbutter, die sehr klebrig ist oder ganze Stücke enthält
  • Harte Bonbons
  • Nüsse
  • Kaubonbons, Toffees und Gummibärchen
  • Popcorn
  • Kaugummi

 

Seien Sie vorsichtig bei folgenden Nahrungsmitteln:

  • Weiches Brot wie Bagels – teilen Sie es in kleine Stücke
  • Chips – essen Sie sie langsam und einen nach dem anderen
  • Maiskolben – schneiden Sie den Mais vom Kolben ab
  • Äpfel und Karotten – schneiden Sie sie in kleine Stücke
  • Zuckerhaltige und kohlensäurehaltige Getränke – zu viel von diesen Getränken kann Karies verursachen

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.